Gremien

Welche Gremien der Mitwirkung für Eltern gibt es an der LFS?

Man kennt es zu Genüge! Das Schuljahr hat begonnen und nach spätestens 4-6 Wochen kommt eine Einladung zum Elternabend. Auf deren Tagesordnung steht u.a. alle zwei Jahre:

„Wahl des Klassenelternbeirats / der – beirätin“.

Bei vielen Eltern reift sogleich die Feststellung: „Wenn ich schon zu dem Elternabend hingehe, wählen lasse ich mich aber nicht!“. Auch hört man Stimmen wie: „Die ganze Elternmitarbeit ist doch nur Augenwischerei“, „ein Tummelplatz für Väter bzw. Mütter mit zuviel Freizeit“, denn die Mitarbeit ist mit Arbeit verbunden und „gewünscht werden kritische Eltern so wie so nicht“.

Wir hoffen, die tagtäglichen Erfahrungen der derzeit an der Liebfrauenschule engagierten Eltern erleichtern Ihnen die Antwort, sollten Sie einmal selbst gefragt werden, bei der „Eltern – Mitwirkung“ dabei zu sein. Selbstverständlich gibt das Hessische Schulgesetz und die Durchführungsregelung zur Grundordnung für Katholische Schulen in freier Trägerschaft (v. 30.11.1994) formaljuristisch u.a. die Mitwirkungsmöglichkeiten vor, doch mit Leben müssen sie von den Eltern erfüllt werden.  Also: schauen Sie doch einmal rein, wo und wie auch Sie sich engagieren könnten, auch wenn Sie nicht gewähltes Mitglied eines Gremiums sind?

Bei Fragen, Anregungen aber auch Kritik wenden Sie sich bitte an den Vorstand.