AG zum Erwerb des Sprachzertifikates DELF

Auch in diesem Jahr (Schuljahr 2018/19) wird wieder der Vorbereitungskurs zum Erwerb des Sprachzertifikats DELF (=Diplôme d’Etudes en Langue Française) in Form einer AG (1 Std. pro Woche) stattfinden. Mit dem Sprachniveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) richtet sich der Kurs an Schülerinnen mit fortgeschrittenen Kenntnissen zur Sprachverwendung der E-Phase.

Ist die Prüfung einmal bestanden, ist das Zertifikat DELF unbegrenzt gültig und attestiert die Beherrschung der vier Sprachkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher und mündlicher Ausdruck. Darüber hinaus ist das vom französischen Bildungsministerium vergebene Zertifikat eine offizielle Bescheinigung der Französischkenntnisse, die bei Bewerbungen nützlich sein kann. Die Anmeldung kostet € 48,00.

Im letzten Schuljahr haben auch wieder beide Kandidatinnen die Prüfungen erfolgreich bestanden – herzlichen Glückwunsch! Ihre Eindrücke:

Die DELF-Prüfung und die Vorbereitungszeit haben mir für meine Sprachkenntnisse sehr viel gebracht.
Vor allem die mündliche Prüfung in Mainz war eine sehr bereichernde Erfahrung, da man die Gelegenheit hatte, mit Muttersprachlern zu sprechen, und so gelernt hat, sich auszudrücken und sich in Alltagssituationen zu verständigen.
Dank dieser Prüfung wird man sicherer im Umgang mit der französischen Sprache und ich kann sie sehr weiterempfehlen.

Veronika Schürr, Q1

Die DELF- Übungsstunden habe mir die Möglichkeit gegeben, mich neben dem regulären Französischunterricht intensiver mit der französischen Sprache zu beschäftigen, was mir wiederum im Unterricht geholfen hat.

Die mündliche Prüfung, in welcher wir vor und mit Muttersprachlern sprechen mussten, war für mich eine neue und interessante Erfahrung. DELF kann ich allen Französischliebhabern empfehlen, auch, weil man es beispielsweise Bewerbungen beilegen kann.

Jill Gärtner, Q1