LFS unterstützt das Frauenhaus

Bergsträßer Anzeiger vom 15.12.2023

Symbolisch war es ein Korb, ein großer Spendenkorb, der da überreicht wurde. Tatsächlich ging es um eine Summe von etwas mehr als 2100 Euro, die seitens der Bensheimer Liebfrauenschule in Form an das Frauenhaus Bergstraße überreicht wurde.

Das Geld ist Teil des Erlöses des jüngsten Adventsfunkelns, einer stimmungsvollen Vorweihnachtsveranstaltung auf dem Areal der Schule. Neben der Spende für das Frauenhaus bleibt ein weiterer Teil des Erlöses für Belange der Liebfrauenschule, ein anderer Teil geht an den aktuellen Abiturientinnen-Jahrgang für die im kommenden Jahr anstehenden Abiturfeierlichkeiten. Eine Aufteilung, die so Tradition hat.


Spenden dringend benötigt

Über die Zuwendung zeigten sich die Vertreterinnen des Frauenhauses hoch erfreut, Spenden werden für das Haus selbst und für das Beratungsangebot dringlich gebraucht.

Das Foto zeigt Schulleiter Mirko Schnegelberger gemeinsam mit den Frauenhaus-Vertreterinnen (v.l.) Edeltraud Lubda, Renate Tietz und Martina Evertz. thz/Bild: Thomas Zelinger